Seminare im Überblick


Resilienz2go

                   Der Weg zum gelungenen, zufriedenen Leben

 

 

 

 

Fehlzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen häufen sich auch in Ihren Betrieb?

 

Sie stehen dem ratlos gegenüber?

 

 

Dann ist dieses Seminar genau das

 

Richtige für Sie und Ihre Mitarbeiter!

 

 

 

Sechs Stunden geballtes Wissen und Einblicke in die menschliche Psyche,

kurzweilig dargeboten.

 

Aktivierendes Miteinander von Wissensvermittlung und Bewegungselementen garantieren,

dass das was Sie hören und erleben auch tatsächlich hängen bleibt.

 

Psychische Veränderungen so erklärt, dass Sie sie wirklich verstehen.

 

Fakten, die Sie überraschen und zum Nachdenken anregen werden.

Ich begebe mich gemeinsam mit Ihnen auch auf die Suche nach den Ursachen der  Zunahme der Störungen. 

Praktische und vor allem konkrete Präventions- und Therapiemöglichkeiten komplettieren das Seminar.

 

Eine runde Sache.

 


Psychische Erkrankungen

Prinzipien erfolgreichen Handelns in Behörden und Unternehmen

 

 

Wie können Sie als Führungskraft bei Ihren Mitarbeitern psychische Erkrankungen erkennen, ansprechen und notwendige Schritte folgen lassen?

 

 

Das Seminar vermittelt psychiatrisches Wissen zu den relevanten Krankheitsbildern und wird praktische Sicherheit in der Kommunikation mit psychisch kranken Mitarbeitern ermöglichen.

 

Ferner werden die in Zusammenhang mit der Einleitung eines Dienstfähigkeitsverfahrens oftmals vorhandenen Unklarheiten beleuchtet und Lösungswege dargestellt.

 

 

Ein Themenschwerpunkt wird die Darstellung verschiedene psychischer Krankheitsbilder sein.

 

Depression,

 

Psychose,

 

Anpassungsstörung,

 

Suchterkrankungen und

 

psychosomatische Erkrankungen werden ausführlicher als im Vorseminar thematisiert.

 

 

Als zweiten Themenschwerpunkt werden Grundzüge der Gesprächsführung aufgezeigt und das in diesem Zusammenhang wirklich Relevante thematisiert:

"Kritisieren ohne zu verletzen, loben ohne zu beschämen, einfache Prinzipien gelungener Kommunikation"!

 

Wir üben in kleinen Gruppen und erarbeiten anhand von Situationen aus dem Berufsalltag gemeinsam praxisnahe, hilfreiche Strategien zur Verbesserung der Kontaktaufnahme und -gestaltung.

 

 

In einem dritten Teil wird es ganz konkret um die praktische Vorgehensweise bei im Raum stehender Dienstunfähigkeit gehen.

 

Die differenzierte verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung macht eine gründliche rechtliche Überprüfung von Untersuchungsanordnungen erforderlich.

 

Wie sollte man vorgehen?

 

Wann ist der Amtsarzt einzuschalten?

 

Was soll und darf ich dem Amtsarzt mitteilen?

 

Welche Angaben benötigt der Amtsarzt vom Dienstherren?

 

Was ist unter einer eingriffsintensiven Untersuchungen zu verstehen?

 

Stellt eine psychiatrische/psychologische Untersuchung einen intensiven Eingriff dar?

 

Wie kann ein zu erwartendes konfliktträchtiges Gespräch vorbereitet, und erfolgreich durchgeführt werden?

 

Fallbeispiele aus der Praxis komplettieren das Programm.

 

Es wird ausreichend Platz und Zeit für Fragen vorhanden sein, die im Rahmen der Dienstfähigkeitsuntersuchung auftreten.

 

Konkret und zielgerichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Der Nervenarzt unter den Trainern"